North York Moors

North York Moors logo
Browse section

Klasse für Kinder

Fishing nets at Robin Hood's Bay by Mike NicholasFishing nets at Robin Hood's Bay by Mike Nicholas

Anregungen für Ausflüge mit der Familie im Nationalpark North York Moors.

In Küstennähe

In Robin Hood’s Bay, dem einstigen Unterschlupf für Schmuggler, wimmelt es vor Kobolden – wie sonst lässt sich die Felsbucht namens Boggle Hole, 1,6 km entlang der Küste nach Süden, erklären? Wenn Sie alle Gespenster verscheucht haben, können Sie sich bei Ebbe zwischen den freigelegten Felsen auf Gezeitentümpel und Fossilien freuen. Informieren Sie sich an der Alten Küstenwache über das, was Sie gesehen haben. Nirgendwo in England lässt sich wohl besser Strandgut sammeln als in der Runswick Bay.

Wer gerne von Fels zu Fels hüpft, kommt in Hayburn Wyke auf seine Kosten; oder aber Sie kühlen sich beim Baden im Bach ab, der in Sandsend quer über den breiten Strand verläuft, bevor Sie mit Ihren Kindern Sandburgen bauen. Folgen Sie in Scalby Bay bei einem in den Schulferien von Hidden Horizons organisierten Dinosauriertrip den Fußstapfen von Dinosauriern (ebenso im Angebot: Gezeitentümpel und Fossiliensuche). Gummistiefel nicht vergessen! Lesen Sie sich vorher jedoch unsere Tipps für eine verantwortungsvolle Fossiliensuche durch.

Paddeln

Weiter im Landesinneren gibt es Hunderte wunderschöner Orte im Nationalpark North York Moors, wo man schön picknicken und paddeln kann. Ein Lieblingsort wie aus dem Bilderbuch ist Hutton le Hole, wo die Kinder im Bach planschen können, während Sie sich auf dem Gras sitzend, umgeben von Schafen, ausruhen.

Auf den Spuren von Harry Potter

Dampflokfreunden wird auf der Brücke am Bahnhof Goathland, bekannt als Bahnhof Hogsmeade aus dem ersten Harry-Potter-Film, garantiert das Herz aufgehen; denn hier tuckern die Züge der North Yorkshire Moors Railway direkt unter Ihnen entlang und lassen ihr lautes Signal ertönen.

Wer es gerne wild treibt

Wählen Sie aus unter vielen Orten und tollen Spielplätzen, die für Abenteuer für Sie und die ganze Familie sorgen. Flamingo Land ist der ultimative Freizeitpark, in dem die ganze Familie Spaß hat, insbesondere im Children’s Planet, einer Spielzone für jüngere Besucher.

Entdecken Sie im Dalby Forest in der WildPlay-Zone die Großvater-Eiche und den Kuriosen Wald. Hier werden jede Woche Parkläufe, Radtouren, Mountainbiking und Wanderungen für die ganze Familie organisiert, und im Kletterwald können Sie sich wie ein Affe von Ast zu Ast schwingen. Mit Tree Top Junior (für 6- bis 10-Jährige, Körpergröße: mind. 1 m) für Abenteuerspaß unter den Baumkronen und Grill- und Picknickplätzen ist für die ganze Familie gesorgt.

Das Moors Nationalpark-Zentrum in Danby ist ein fantastisches Ausflugsziel für die ganze Familie. Neben einem coolen Abenteuerspielplatz und einer Spielküche im Freien gibt es auch eine Kletterwand, Rutsche und jede Menge Aktivitäten zum Mitmachen. In den Schulferien bieten wir außerdem ein umfassendes Familienprogramm mit Veranstaltungen und Aktivitäten an. Machen Sie mit bei einem Quiz und Lehrpfad zum Thema Natur und entdecken Sie interessante Fakten über diesen bemerkenswerten Ort.

Familienfreundliche Fahrradwege

Die Welt – nun ja ... Yorkshire – liegt Ihnen buchstäblich zu Füßen, wenn Sie auf Ihrem Drahtesel in Sutton Bank losfahren. Auf der speziell angelegten, 5 km langen, verkehrsfreien Etappe namens „Cliff“, die meistens eben und nicht entlang der Straße verläuft, genießen Sie entlang dem landeinwärts gelegenen Sutton Bank Cliff auf einer Höhe von 300 m einen aus jedem Winkel atemberaubenden Blick. Es ist ein vom Winde verwehter Ort, dessen Panorama ins Staunen versetzt und bei dessen Anblick Sie übers ganze Gesicht strahlen werden. Kein Fahrrad? Mountainbikes, Rennräder und E-Bikes können Sie sich bei Sutton Bank Bikes mieten.

Der 4 km lange, begrünte Ellerburn Radwanderweg in Dalby Forest ist vollkommen verkehrsfrei, ideal für die ganze Familie und führt entlang einer traumhaft schönen Strecke in das Tal, immer mal wieder über den Dalby Beck, schlängelt sich zwischen den Bäumen hindurch und über Weideland und endet schließlich wieder in der Kompetenzzone. Mit Fahrradverleih.

Die 6 km lange Etappe des Cinder Track (die ehemalige Eisenbahnlinie von Whitby nach Scarborough) von High Hawsker nach Whitby ist eine leicht zu befahrene, autofreie und relativ flache Schotterstrecke im Gelände mit atemberaubender Aussicht auf die Küste. Hier kommen alle auf ihre Kosten, vor allem bergab beim Flitzen über den 13-Bogen-Viadukt bei Larpool in Richtung Whitby. Fahrradverleih bei Trailways in High Hawsker oder Moors & Coast Cycle Hire.